Nikola Tesla - Erfinder und Vater der Freien Energie

Steckbrief

Name: Nikola Tesla (Auch Nikolai Tesla oder Nicola Tesla)

Geboren: 10. Juli 1856 in Smiljan, Kroatische Militärgrenze, Kaisertum Österreich

Vertorben: † 7. Januar 1943 in New York, USA

Beruf: Erfinder, Physiker und Elektroingenieur

Patente angemeldet: 111

Dieser kluge Mann hat die Röntgenstrahlung bereits ein Jahr vor Wilhelm Conrad Röntgen entdeckt. Er baute bereits Jahre vor Lee de Forest den Röhrenverstärker. Der 1856 im Kaisertum Österreich geborene Nikola Tesla ist heute weitgehend unbekannt, gilt Eingeweihten jedoch als grösster Erfinder aller Zeiten. Nikola Tesla nutzte Neonlicht in seinem Laboratorium, und zwar vier Jahrzehnte bevor es laut der offiziellen Technik-Geschichtschreibung von der Industrie erfunden wurde.

Wer war dieser Nikola Tesla? Ein Wissenschaftler, der seiner Zeit zu sehr voraus war?

Möglicherweise. Tesla entschlüsselte vor Jahrzehnten bereits bis dahin geheimen Zusammenhänge, welche Produzenten und Nutzer heutzutage für Mikrowelle und Radar benutzen. Trotzdem ist sein Name heute nur selten ein Begriff.

Bis zum Ende seiner Laufbahn gingen mehr als siebenhundert Patente auf das Konto von Nikola Tesla. So war sein im Jahr 1888 patentiertes System zur Drehstrom-Kraftübertragung von einer geradezu epochalen Bedeutung. Die Rechte an dieser durchschlagenden, weltverändernden Erfindung verkaufte Nikola Tesla jedoch an den amerikanischen Erfinder George Westinghouse. Wieder einmal ging ein anderer in die Geschichtsbücher ein.

Und trotzdem kann es durchaus sein, dass Nikola Tesla in naher Zukunft durchaus noch zu einiger Berühmtheit kommt. Gilt er doch als Entdecker der Freien Energie einem illustren Kreis von weltweit Eingeweihten als Super-Hirn. Ein bahnbrechender Erfinder, der fast zu so etwas wie einem Mythos geworden ist.

Nikola Tesla

Tesla über die Raumenergie

Das Universum und alle uns bekannten Galaxien sind dominiert von Raumenergie.

Nikola Tesla

Was ist dran an dieser Freien Energie?

Unsere Physiklehrer lehrten uns, dass Energie weder erzeugt, noch verbraucht werden kann. Sie kann nur von einer Form in eine andere Form umgewandelt werden. So wird mechanische Energie durch eine Rotationsbewegung in elektrische Energie umgewandelt. Durch die Drehbewegung wird ein Generator angetrieben, der Strom und Spannung erzeugt. Elektrische Energie entsteht - zum Wohle der Industrie, zum Wohle privater Haushalte. Bei Energie-Umwandlungen gilt der Grundsatz, dass abgegebene Energie stets kleiner oder maximal gleich der aufgenommenen Energie sein müsse. Diesen ehernen physikalischen Grundsatz bezweifelte Nikola Tesla. Er forschte nach der Freien Energie, glaubte an das Prinzip des „Perpetuum Mobile“

Teslagenerator Aufbau beschriftet tbpTesla entwickelte in seinem Labor eine glänzenden Metallplatte, die er mit einer transparenten Beschichtung aus isolierendem Material versah. Dann schaltete er einen Kondensator zwischen Platte und Erdung, um Energie aufzunehmen. Dies war der erste Schritt zur Entwicklung seines Gerätes zur Nutzung von Strahlungsenergie. Später nannte Tesla diese Apparatur Empfänger für Freie Energie und ließ ihn vom zuständigen Patentamt patentieren.

Tesla´s Erfindung

Der Nachbau des Nikola Tesla Generators hat bisher bereits dutzende Male stattgefunden. Tesla hatte zwar die Angewohnheit, nachdem seine Erfindungen des öfteren kopiert und gestohlen worden waren, grundsätzlich ein wesentliches Detail bei den Patentierungsunterlagen wegzulassen. Dank anderen ehrgeizigen Forschern, konnte die Erfindung wieder hergestellt werden. Nikola Tesla starb am 7. Januar 1943 in New York und hätte das Geheimnis der Freien Energie fast mit ins Grab genommen.

Vor seinem Tod arbeitete Nikola Tesla an der drahtlosen Übertragung von Energie.

Er träumte von kostenloser Freier Energie für alle. Haben ihm am Ende die Profit-trächtigen Energie- und Stromkonzerne einen Strich durch die Rechnung gemacht?

Kostenlose Freie Energie für alle? Das ist in jedem Fall schlecht für den Profit. Aber gut für die Öko-Bilanz unseres Planeten.

Holen Sie sich jetzt sofort Ihre Freie Energie Bauanleitung und machen Sie sich unabhängig.

Sie bekommen von uns eine deutsche Schritt für Schritt Anleitung. Die Anleitung wurde extra für Laien entwickelt und kann von wirklich jedem umgesetzt werden.

Probieren Sie es aus und werden Sie ein Teil dieser Bewegung.

  • Schritt für Schritt Anleitung zum Nachbau aller Teslageneratoren inklusive original Patente
  • Geringe Anschaffungskosten - Alle benötigten Teile sind für weniger als €100 in jedem Baumarkt erhältlich
  • Logischer und einfacher Aufbau - Speziell für Laien entwickelt
  • Anleitung zum Anschluss an das häusliche Stromnetz
Hier klicken um jetzt Zugriff auf den TeslaBauplan™ zu erhalten. Zugriff auf alle Unterlagen und den Mitgliederbereich

TAUSENDE MENSCHEN IN DEUTSCHLAND, ÖSTERREICH UND DER SCHWEIZ SIND BEREITS DABEI!!!